Vereinslogo MTV 1846 Gießen und TSV Lang-Göns
+
MTV Gießen stoppt Talfahrt

Gruppenliga Gießen/Marburg: MTV 1846 Gießen – TSV Lang-Göns, 3:1 (0:1)

MTV Gießen stoppt Talfahrt

Durch ein 3:1 holte sich der MTV 1846 Gießen zu Hause drei Punkte. Der Gast TSV Lang-Göns hatte das Nachsehen. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich das Heimteam die Nase vorn.

Das Hinspiel beim TSV Lang-Göns hatte der MTV Gießen schlussendlich mit 4:1 für sich entschieden.

Fabian Kaiser brachte den TSV Lang-Göns in der 18. Minute nach vorn. Zur Pause war der Gast im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Beim MTV 1846 Gießen kam zu Beginn der zweiten Hälfte Luca Gysbers für Ivo David Gutmann in die Partie. Leon Malleh war zur Stelle und markierte das 1:1 des MTV Gießen (53.). Tobias Winter brachte dem MTV 1846 Gießen nach 75 Minuten die 2:1-Führung. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Simon Groos, der das 3:1 aus Sicht des MTV Gießen perfekt machte (90.). Am Ende stand der MTV 1846 Gießen als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangiert der MTV Gießen knapp im gesicherten Bereich. Der MTV 1846 Gießen bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt elf Siege, drei Unentschieden und 17 Pleiten. Nach sieben Spielen ohne Sieg bejubelte der MTV Gießen endlich wieder einmal drei Punkte.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als der TSV Lang-Göns. Man kassierte bereits 86 Tore gegen sich. Der TSV Lang-Göns steht mit 27 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Im Angriff weist der TSV Lang-Göns deutliche Schwächen auf, was die nur 37 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Nun musste sich der TSV Lang-Göns schon 18-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sieben Siege und sechs Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte der TSV Lang-Göns die dritte Pleite am Stück.

Für den MTV 1846 Gießen geht es schon am Sonntag bei der FSG Wettenberg weiter. Für den TSV Lang-Göns geht es schon am Sonntag weiter, wenn man die Zweitvertretung des FC Ederbergland empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren