Vereinslogo MTV 1846 Gießen und FSV Schröck
+
Remis-Retter: Malleh trifft zur Punkteteilung

Gruppenliga Gießen/Marburg: MTV 1846 Gießen – FSV Schröck, 1:1 (0:0)

Remis-Retter: Malleh trifft zur Punkteteilung

Der MTV 1846 Gießen und der FSV Schröck beendeten den letzten Spieltag mit dem Endstand von 1:1. Der vermeintlich leichte Gegner war der MTV 1846 Gießen mitnichten. Der MTV Gießen kam gegen den FSV Schröck zu einem achtbaren Remis. Das Hinspiel hatte der FSV Schröck vor heimischer Kulisse mit 3:0 zu den eigenen Gunsten entschieden.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den MTV Gießen und den FSV Schröck ohne Torerfolg in die Kabinen. Zum Seitenwechsel ersetzte Alessio Canevese vom FSV Schröck seinen Teamkameraden Jeremy Herbel. Beim MTV 1846 Gießen kam Leon Malleh für Ivo David Gutmann ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (60.). Canevese brach für den FSV Schröck den Bann und markierte in der 73. Minute die Führung. Als einige Zuschauer bereits die Schröcker als Sieger der Begegnung sahen, schlug der Moment von Malleh, der zum Ausgleich traf (87.). Letztlich gingen der MTV Gießen und der FSV Schröck mit jeweils einem Punkt auseinander.

Dieses Mal entkam der Gastgeber nur knapp dem Abstieg. Nach 33 Spielen steht der MTV 1846 Gießen auf Platz 14. Meistens verließ der MTV Gießen den Platz als Verlierer, insgesamt 17-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur elf Siege und fünf Unentschieden. Fünf Punkte aus fünf Spielen, so lautet die jüngste Bilanz des MTV 1846 Gießen der nun abgeschlossenen Saison.

Der FSV Schröck befindet sich mit 44 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld. Mit zehn Punkten aus den letzten fünf Spielen machte der FSV deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will.

Am nächsten Sonntag reist der MTV Gießen zum RSV Büblingshausen, zeitgleich empfängt der FSV Schröck die SG Kesselbach/O/A.

Das könnte Sie auch interessieren