1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Gruppenliga Gießen/Marburg

SpVgg. Leusel nicht zu stoppen

Erstellt:

Vereinslogo SpVgg. Leusel und FSV Schröck
SpVgg. Leusel nicht zu stoppen © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FSV Schröck blieb gegen die SpVgg. Leusel chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Die SpVgg. Leusel ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den FSV Schröck einen klaren Erfolg.

Marcel Schott brachte den FSV Schröck in der 30. Minute ins Hintertreffen. In der 39. Minute verwandelte Marius Eifert einen Elfmeter zum 2:0 für die SpVgg. Leusel. Mit der Führung für die Heimmannschaft ging es in die Halbzeitpause. In der Halbzeit nahm der FSV Schröck gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Jason Schmitt und Ezoua Stephane Kouame für Tim Schäfer und Jeremy Herbel auf dem Platz. Mit dem 3:0 durch Eifert schien die Partie bereits in der 53. Minute mit der SpVgg. Leusel einen sicheren Sieger zu haben. Eigentlich war der FSV Schröck schon geschlagen, als Schott das Leder zum 0:4 über die Linie beförderte (59.). Letztlich kam die SpVgg. Leusel gegen die Schröcker zu einem verdienten 4:0-Sieg.

Die Saison der SpVgg. Leusel verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von zehn Siegen, einem Remis und nur sieben Niederlagen klar belegt. Sieben Spiele währt bereits die Serie, in der die SpVgg. Leusel ungeschlagen ist.

Der FSV Schröck verbuchte insgesamt sieben Siege, drei Remis und acht Niederlagen. Der FSV überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Während die SpVgg. Leusel am kommenden Samstag den TSV Bicken empfängt, bekommt es der FSV Schröck am selben Tag mit dem VfB Wetter zu tun.

Auch interessant