Vereinslogo TSV Bicken und SV Grün-Weiß Emsdorf
+
SV Emsdorf bleibt in der Rückrunde ohne Sieg

Gruppenliga Gießen/Marburg: TSV Bicken – SV Grün-Weiß Emsdorf, 5:0 (4:0)

SV Emsdorf bleibt in der Rückrunde ohne Sieg

Der TSV Bicken erteilte dem SV Grün-Weiß Emsdorf eine Lehrstunde: 5:0 hieß es am Ende für den TSV Bicken. Der TSV Bicken ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den SV Emsdorf einen klaren Erfolg. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte der TSV Bicken mit 2:1 gewonnen.

Jan Kneifel trug sich in der dritten Spielminute in die Torschützenliste ein. Der TSV Bicken machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Fabian Bräuer (7.). Furkan Yaglu baute den Vorsprung des TSV in der 33. Minute aus. Tobias Hild legte in der 39. Minute zum 4:0 für die Bickener nach. Die beiden Mannschaften verabschiedeten sich schließlich mit der deutlichen Führung für den Gastgeber in die Pause. Mit einem Wechsel – Dennis Müller kam für Phillip Schmidt – startete der SV Grün-Weiß Emsdorf in Durchgang zwei. Nach der erfolgreichen ersten Hälfte schickte der TSV Bicken mit Lukas Marcus Jung einen frischen Spieler für Kneifel auf das Feld. Eigentlich war der SV Emsdorf schon geschlagen, als Maik Diede das Leder zum 0:5 über die Linie beförderte (67.). Schlussendlich setzte sich der TSV Bicken mit fünf Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde.

Beim TSV Bicken präsentierte sich die Abwehr angesichts 64 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (61). Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der TSV Bicken in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zehnten Tabellenplatz. Der TSV Bicken bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zehn Siege, fünf Unentschieden und 13 Pleiten. Der TSV Bicken erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Der SV Grün-Weiß Emsdorf ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal fünf Punkte fuhr der Tabellenletzte bisher ein. Im Sturm des Gasts stimmt es ganz und gar nicht: 37 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Nun musste sich der SV Emsdorf schon 18-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und sieben Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. In zwölf ausgetragenen Spielen kam der SV Grün-Weiß Emsdorf in der laufenden Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinaus.

Der TSV Bicken ist am kommenden Mittwoch zu Gast bei der SpVgg. Leusel. Kommenden Sonntag (15:00 Uhr) bekommt der SV Emsdorf Besuch von der FSG Wettenberg.

Das könnte Sie auch interessieren