Vereinslogo TSV Lang-Göns und FC Ederbergland II
+
Torloses Remis zwischen TSV Lang-Göns und Ederbergland II

Gruppenliga Gießen/Marburg: TSV Lang-Göns – FC Ederbergland II, 0:0 (0:0)

Torloses Remis zwischen TSV Lang-Göns und Ederbergland II

Die Zweitvertretung des FC Ederbergland ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen den TSV Lang-Göns hinausgekommen. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich der TSV Lang-Göns vom Favoriten. Das Hinspiel war mit einer 0:4-Klatsche für die Gastgeber geendet.

Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Anstelle von Niclas Altmann war nach Wiederbeginn Felix Paul für das Ederbergland II im Spiel. Auch nach Wiederanpfiff tat sich nichts Entscheidendes auf dem Feld, sodass es schlussendlich hieß: Tore Fehlanzeige!

Der TSV Lang-Göns muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der TSV Lang-Göns steht mit 28 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Im Angriff weist der TSV Lang-Göns deutliche Schwächen auf, was die nur 37 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Vor vier Spielen bejubelte der TSV Lang-Göns zuletzt einen Sieg.

Kurz vor Saisonende besetzt der FC Ederbergland II mit 42 Punkten den neunten Tabellenplatz. Die letzten Resultate der Gäste konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Am kommenden Samstag tritt der TSV Lang-Göns beim VfB Wetter an, während das Ederbergland II drei Tage zuvor den VfL Biedenkopf empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren