1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Gruppenliga Gießen/Marburg

Verlieren verboten

Erstellt:

Vereinslogo FSV Braunfels und SG Oberes Edertal
Verlieren verboten © SPM Sportplatz Media GmbH

Der FSV Braunfels will wichtige Punkte im Kellerduell gegen die SG Oberes Edertal holen. Braunfels siegte im letzten Spiel gegen den MTV 1846 Gießen mit 1:0 und besetzt mit acht Punkten den 13. Tabellenplatz. Zuletzt holte die SG Oberes Edertal einen Dreier gegen die SG Kesselbach/O/A (3:1).

Der FSV Braunfels muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Daheim hat Braunfels die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mit erst neun erzielten Toren haben die Braunfelser im Angriff Nachholbedarf. Der aktuelle Ertrag des FSV zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen.

Auf fremden Plätzen läuft es für die SG Oberes Edertal bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. 11:23 – das Torverhältnis der Gäste spricht eine mehr als deutliche Sprache. Bislang fuhr die SG Oberes Edertal einen Sieg, drei Remis sowie fünf Niederlagen ein. Die volle Punkteausbeute sprang für die SG Oberes Edertal in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Auch interessant