1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga GI/MR Nord

14 Partien ohne Sieg: SG ReBa setzt Negativtrend fort

Erstellt:

Vereinslogo FSV Cappel und SG ReBa
14 Partien ohne Sieg: SG ReBa setzt Negativtrend fort © SPM Sportplatz Media GmbH

Mit einem knappen 2:1 endete das Match zwischen dem FSV Cappel und der SG ReBa an diesem 21. Spieltag. Die Überraschung blieb aus, sodass die SG ReBa eine Niederlage kassierte.

Julian Jesse brachte sein Team in der 21. Minute nach vorn. Julian Klein nutzte die Chance für die SG ReBa und beförderte in der 39. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Oguzhan Soeylemez verwandelte in der 47. Minute einen Elfmeter und brachte dem FSV Cappel die 2:1-Führung. Am Schluss schlug der FSV Cappel die SG ReBa mit 2:1.

Die Saison des FSV Cappel verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat das Heimteam nun schon zehn Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst sechs Niederlagen setzte. Der FSV Cappel ist seit drei Spielen unbezwungen.

Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel der SG ReBa ist deutlich zu hoch. 48 Gegentreffer – kein Team der Kreisoberliga GI/MR Nord fing sich bislang mehr Tore ein. Die Gäste verbuchten insgesamt drei Siege, drei Remis und elf Niederlagen. Die SG ReBa entschied kein einziges der letzten 14 Spiele für sich.

Am kommenden Sonntag trifft der FSV Cappel auf den SV Grün-Weiß Emsdorf (15:15 Uhr), die SG ReBa reist tags zuvor zum FV Wehrda (15:00 Uhr).

Auch interessant