Foto: Stefan Tschersich
1 von 77
Foto: Stefan Tschersich
Foto: Stefan Tschersich
2 von 77
Foto: Stefan Tschersich
Foto: Stefan Tschersich
3 von 77
Foto: Stefan Tschersich
Foto: Stefan Tschersich
4 von 77
Foto: Stefan Tschersich
Foto: Stefan Tschersich
5 von 77
Foto: Stefan Tschersich
Foto: Stefan Tschersich
6 von 77
Foto: Stefan Tschersich
Foto: Stefan Tschersich
7 von 77
Foto: Stefan Tschersich
Foto: Stefan Tschersich
8 von 77
Foto: Stefan Tschersich

FV Wehrda ringt SC Gladenbach nieder - Fotos

Am Freitag verbuchte der FV Wehrda einen 3:2-Erfolg gegen den SC Gladenbach. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich dem FV Wehrda beugen mussten.

Der Gast erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Lorenzo Sciolla traf in der vierten Minute zur frühen Führung. Bereits in der 15. Minute erhöhte Nikolas Woscidlo den Vorsprung des FV Wehrda. In der 21. Minute legte Julian Kraus zum 3:0 zugunsten des FV Wehrda nach. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Leonhard Jelifanow mit dem 1:3 für den SC Gladenbach zur Stelle (43.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Marco Schott schoss für den SC Gladenbach in der 75. Minute das zweite Tor. Die Heimmannschaft steigerte sich nach desolatem Beginn im Laufe der Partie. Unterm Strich erwies sich der Rückstand jedoch als zu groß, als dass der SC Gladenbach etwas hätte mitnehmen können.

Trotz der überraschenden Pleite bleibt der SC Gladenbach in der Tabelle stabil. Die gute Bilanz des SC Gladenbach hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der SC Gladenbach bisher fünf Siege, ein Remis und zwei Niederlagen.

Nach dem errungenen Dreier hat der FV Wehrda Position elf der Kreisoberliga GI/MR Nord inne. Drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des FV Wehrda bei.

Mehr als zwei Tore pro Spiel musste der FV Wehrda im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: der SC Gladenbach kassierte insgesamt gerade einmal 1,38 Gegentreffer pro Begegnung.

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der SC Gladenbach zur SG Wommelsh/Dernbach, gleichzeitig begrüßt der FV Wehrda den SV Borussia Momberg auf heimischer Anlage.

Rubriklistenbild: © Foto: Stefan Tschersich

Das könnte Sie auch interessieren