Vereinslogo SG ReBa und SG Silberg/Eisenhausen
+
Joker-Held Blöcher trifft – Silberg/Eisenhausen siegt

Kreisoberliga Marburg-Nord Aufstiegsrunde: SG ReBa – SG Silberg/Eisenhausen, 1:3 (1:0)

Joker-Held Blöcher trifft – Silberg/Eisenhausen siegt

Für die SG ReBa gab es zum Saisonabschluss gegen die SG Silberg/Eisenhausen, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen.

Marius Hirt brachte die SG ReBa in der 15. Minute in Front. Bis zum Halbzeitpfiff blieb der knappe Vorsprung des Heimteams bestehen. Zum Seitenwechsel ersetzte Nino Blöcher von der Silberg/Eisenhausen seinen Teamkameraden Jannis Lüftner. Für das erste Tor des Gasts war Blöcher verantwortlich, der in der 63. Minute das 1:1 besorgte. Das 2:1 der SG Silberg/Eisenhausen stellte Luis Henkel sicher (68.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Blöcher, der das 3:1 aus Sicht der Silberg/Eisenhausen perfekt machte (90.). Schließlich strich die SG Silberg/Eisenhausen die Optimalausbeute gegen die SG ReBa ein.

Das Problem der SG ReBa in dieser Saison lag auf der Hand. Kein Team der Kreisoberliga Marburg-Nord Aufstiegsrunde kassierte mehr Gegentore (22) als die SG ReBa. Meistens verließ die SG ReBa den Platz als Verlierer, insgesamt fünfmal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur ein Sieg und zwei Unentschieden. Die SG ReBa ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Mit 15 Gegentoren gab die Hintermannschaft der Silberg/Eisenhausen in dieser Spielzeit ein ziemlich betrübliches Bild ab.

Das nächste Mal ist die SG ReBa am 29.05.2022 gefordert, wenn man bei der Silberg/Eisenhausen antritt. Für die SG Silberg/Eisenhausen geht es schon am Sonntag weiter, wenn man die SG ReBa empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren