Vereinslogo SG Wommelsh/Dernbach und TSV Kirchhain
+
Kein Sieger im Kellerduell

Kreisoberliga Marburg-Nord Abstiegsrunde: SG Wommelsh/Dernbach – TSV Kirchhain, 2:2 (1:2)

Kein Sieger im Kellerduell

Die SG Wommelsh/Dernbach ist nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen den TSV Kirchhain hinausgekommen. Der TSV Kirchhain erwies sich gegen das Wommelsh/Dernbach als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Die SG Wommelsh/Dernbach geriet schon in der siebten Minute in Rückstand, als David Farger das schnelle 1:0 für den TSV Kirchhain erzielte. Bereits in der 13. Minute erhöhte Felix Merte den Vorsprung des TSV Kirchhain. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Tobias Assmann in der 29. Minute. Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Julian Rausch ließ sich in der 51. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:2 für das Wommelsh/Dernbach. Der TSV Kirchhain wähnte den Sieg bereits in trockenen Tüchern, als der SG Wommelsh/Dernbach die Kehrtwende gelang und sie den Rückstand folglich noch egalisierte.

Das Wommelsh/Dernbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. In der Rückrunde muss der Gastgeber das Feld von hinten aufrollen, sofern der Klassenerhalt erreicht werden soll. Die SG Wommelsh/Dernbach verbuchte insgesamt vier Siege, ein Remis und sieben Niederlagen. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte die SG Wommelsh/Dernbach deutlich. Insgesamt nur vier Zähler weist das Wommelsh/Dernbach in diesem Ranking auf.

Der TSV Kirchhain holte auswärts bisher nur zwei Zähler. Die Gäste besetzen mit fünf Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des TSV Kirchhain ist deutlich zu hoch. 90 Gegentreffer – kein Team der Kreisoberliga Marburg-Nord Abstiegsrunde fing sich bislang mehr Tore ein. Einen Sieg, ein Remis und zehn Niederlagen hat der TSV Kirchhain momentan auf dem Konto. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim TSV Kirchhain noch ausbaufähig. Nur vier von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Das könnte Sie auch interessieren