1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga GI/MR Nord

Pflichtaufgabe erfüllt

Erstellt:

Vereinslogo SV Grün-Weiß Emsdorf und SG Röddenau/Bromskirchen
Pflichtaufgabe erfüllt © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Emsdorf und Röddenau/B. boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:2. Die Überraschung blieb aus, sodass die SG Röddenau/Bromskirchen eine Niederlage kassierte.

Der SV Grün-Weiß Emsdorf ging durch einen Elfmeter von Ramon Lauer in Führung (8.). In der 18. Minute brachte Jan Luca Müller den Ball im Netz der Heimmannschaft unter. Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen. Nico Fehrentz stellte die Weichen für den SV Emsdorf auf Sieg, als er in Minute 51 mit dem 2:1 zur Stelle war. Für das 3:1 des SV Grün-Weiß Emsdorf zeichnete Tim Schmidt verantwortlich (64.). Mit einem Eigentor kam Röddenau/B. noch einmal ran (90.). Am Ende verbuchte der SV Emsdorf gegen den Gast die maximale Punkteausbeute.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des SV Grün-Weiß Emsdorf stets gesorgt, mehr Tore als der SV Emsdorf (57) markierte nämlich niemand in der Kreisoberliga GI/MR Nord. Nur einmal gab sich der SV Emsdorf bisher geschlagen.

Fünf Siege, vier Remis und acht Niederlagen hat die SG Röddenau/Bromskirchen derzeit auf dem Konto. Die Lage von Röddenau/B. bleibt angespannt. Gegen den SV Grün-Weiß Emsdorf musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Der SV Emsdorf gibt am Sonntag seine Visitenkarte beim FSV Cappel ab. Am 27.11.2022 empfängt die SG Röddenau/Bromskirchen in der nächsten Partie den TSV Gemünden/W.

Auch interessant