Kreisoberliga Marburg-Nord Aufstiegsrunde: SG Lahnfels – SV Großseelheim (Sonntag, 15:00 Uhr)

SG Lahnfels: Drei Punkte sollen her

Die SG Lahnfels empfängt den SV Großseelheim im letzten Spiel der Saison. Letzte Woche gewann die SG Lahnfels gegen die SG Silberg/Eisenhausen mit 4:1. Somit nimmt die SG Lahnfels mit zehn Punkten den vierten Tabellenplatz ein. Zuletzt spielte der SV Großseelheim unentschieden – 2:2 gegen die SG ReBa.

Im Hinspiel hatte der SV Großseelheim als 3:1-Sieger Profit aus dem Heimvorteil gezogen.

Im Angriff weist die SG Lahnfels deutliche Schwächen auf, was die nur 14 geschossenen Treffer eindeutig belegen.

Auswärts verbuchte der SV Großseelheim bislang erst fünf Punkte. Dem Gast muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisoberliga Marburg-Nord Aufstiegsrunde markierte weniger Treffer als der SV Großseelheim. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der SV Großseelheim nur einen Sieg zustande.

Die Mannschaften sind mit nur einem Punkt Unterschied aktuell in gleichen tabellarischen Gefilden unterwegs. Auch wenn der SV Großseelheim mit vier Niederlagen seltener verlor, steht die SG Lahnfels mit zehn Punkten auf Platz vier und damit vor dem SV Großseelheim.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Das könnte Sie auch interessieren