1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga Gi/MR Nord

Souveräner Erfolg bei SV Großseelheim

Erstellt:

Der SV Großseelheim glänzte nicht beim Saisonausklang vor heimischem Publikum und verlor mit 0:3 gegen die Silberg/Eisenhausen Die SG Silberg/Eisenhausen erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Das Hinspiel, das 1:0 geendet war, hatte seinen Sieger mit dem SV Großseelheim gefunden.

Die Silberg/Eisenhausen ging durch Robin Boegel in der achten Minute in Führung. Elias Biek erhöhte für den Gast auf 2:0 (21.). Ohne weitere Tore ging es in die Pause. In der 61. Minute stellte der SV Großseelheim personell um: Per Doppelwechsel kamen Philippe Fischer und Malte Brass auf den Platz und ersetzten Roshan Safi und Lukas Preis. In der 62. Minute verwandelte Dominic Blöcher dann einen Elfmeter für die SG Silberg/Eisenhausen zum 3:0. Letztlich fuhr die Silberg/Eisenhausen einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Die Leistung des SV Großseelheim in dieser Saison war ein einziges Trauerspiel. Nach vorne ging wenig und die Abwehr war voller Löcher, sodass die Gastgeber auf das traurige Torverhältnis von 10:20 blicken. Zum Saisonabschluss kommt der SV Großseelheim auf zwei Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der SV Großseelheim in dieser Zeit nur einmal gewann.

Die SG Silberg/Eisenhausen stellte in dieser Spielzeit alle Gegner vor große Probleme. Hinten stand die Mannschaft kompakt und vorne trafen die Spieler häufig, weshalb man schlussendlich auf das sehr gute Torverhältnis von 19:18 kam.

Der SV Großseelheim hat am Sonntag Heimrecht und begrüßt die SG ReBa. Als Nächstes steht die Silberg/Eisenhausen der SG Lahnfels gegenüber (Freitag, 19:00 Uhr).

Auch interessant