1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga Gi/MR Nord

SV Borussia Momberg hält die Null fest

Erstellt:

Vereinslogo SV Borussia Momberg und SG Silberg/Eisenhausen
SV Borussia Momberg hält die Null fest © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Silberg/Eisenhausen steckte zum Saisonausklang beim SV Borussia Momberg eine 0:2-Niederlage ein. Auf dem Papier ging der SV Borussia Momberg als Favorit ins Spiel gegen die Silberg/Eisenhausen – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. Das Hinspiel war mit 2:0 zugunsten der SG Silberg/Eisenhausen geendet.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Mit einem Wechsel – Philipp Ratayczak kam für Leon Martin – startete der SV Borussia Momberg in Durchgang zwei. Robin Mohr brach für das Heimteam den Bann und markierte in der 61. Minute die Führung. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Patrick Stepanek, der das 2:0 aus Sicht des SV Borussia Momberg perfekt machte (88.). Am Ende stand der SV Borussia Momberg als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Mit der Offensive des SV Borussia Momberg musste in dieser Saison jeder rechnen, denn nach allen acht Spielen war der SV Borussia Momberg mit elf Treffern vorm gegnerischen Tor sehr erfolgreich. Meistens verließ der SV Borussia Momberg den Platz als Verlierer, insgesamt viermal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur zwei Siege und zwei Unentschieden.

Die Silberg/Eisenhausen holte auswärts bisher nur drei Zähler. Von diesem Angriff hatten alle Mannschaften der Liga in dieser Spielzeit am wenigsten zu befürchten: Der Gast schoss lediglich sieben Tore. Vom Glück verfolgt war die SG Silberg/Eisenhausen in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Für den SV Borussia Momberg geht es am Sonntag zu Hause gegen die SG Lahnfels weiter. Kommenden Mittwoch (19:00 Uhr) tritt die Silberg/Eisenhausen bei der SG ReBa an.

Auch interessant