1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga GI/MR Nord

TSV Erksdorf beendet Sieglos-Serie

Erstellt:

Vereinslogo FV Wehrda und TSV Erksdorf
TSV Erksdorf beendet Sieglos-Serie © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Donnerstag verbuchte der TSV Erksdorf einen 2:1-Erfolg gegen den FV Wehrda. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich dem TSV Erksdorf beugen mussten.

Für Volkan Aksakal war der Einsatz nach 14 Minuten vorbei. Für ihn wurde Sercan Sarica eingewechselt. Rene Ochs traf zum 1:0 zugunsten des TSV Erksdorf (32.). Die Pausenführung des Gasts fiel knapp aus. In der Halbzeit nahm der FV Wehrda gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Kerim Cetincelik und Moritz Wormsbaecher für Alexander Diessel und Julian Kraus auf dem Platz. Günay Özbay erhöhte den Vorsprung des TSV Erksdorf nach 67 Minuten auf 2:0. Durch einen Elfmeter von Muamer Alic kam der FV Wehrda noch einmal ran (88.). Am Ende verbuchte der TSV Erksdorf gegen das Heimteam die maximale Punkteausbeute.

Fünf Siege, ein Remis und fünf Niederlagen hat der FV Wehrda momentan auf dem Konto.

Der TSV Erksdorf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als fünf Gegentreffer pro Spiel. Der TSV Erksdorf bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, drei Unentschieden und fünf Pleiten. Nach sieben Spielen ohne Sieg bejubelte der TSV Erksdorf endlich wieder einmal drei Punkte.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt der FV Wehrda den TSV Röddenau, während der TSV Erksdorf am selben Tag bei der Reserve der Spfr. Blau/Gelb Marburg antritt.

Auch interessant