Kreisoberliga Marburg-Nord Aufstiegsrunde: SV Großseelheim – SG ReBa, 2:2

Unterhaltsames Unentschieden

Zum Saisonende boten der SV Großseelheim und die SG ReBa den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:2. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich der SV Großseelheim und die SG ReBa schließlich mit einem Remis.

Die Leistung des SV Großseelheim in dieser Saison war ein einziges Trauerspiel. Nach vorne ging wenig und die Abwehr war voller Löcher, sodass die Heimmannschaft auf das traurige Torverhältnis von 10:20 blickt. Zum Saisonabschluss kommt der SV Großseelheim auf zwei Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen.

Mit 26 Gegentreffern stellte die SG ReBa die schlechteste Defensive der Liga. Der Angriff des Gasts kam in dieser Saison nur bedingt zur Entfaltung, was die durchschnittliche Ausbeute von 18 Treffern unter Beweis stellt. Die Verantwortlichen der SG ReBa werden ein ernüchterndes Saisonfazit ziehen. Gerade einmal zwei Siege und zwei Remis brachte die SG ReBa zustande. Demgegenüber stehen satte sechs Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager, sodass die SG ReBa nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der SV Großseelheim zur SG Lahnfels, tags zuvor begrüßt die SG ReBa die SG Oberes Edertal vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 17:00 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren