1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga GI/MR Nord

VfL Dreihausen dreht das Spiel

Erstellt:

Vereinslogo SG Lahnfels und VfL Dreihausen
VfL Dreihausen dreht das Spiel © SPM Sportplatz Media GmbH

Der VfL Dreihausen gewann das Sonntagsspiel gegen die SG Lahnfels mit 3:1. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur VfL Dreihausen heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Die SG Lahnfels erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Patrick Schäfer traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Die Gastgeber mussten den Treffer von Viktor Schorge zum 1:1 hinnehmen (19.). Timo Lorch machte in der 27. Minute das 2:1 des VfL Dreihausen perfekt. Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (43.) schoss David Boss einen weiteren Treffer für den Gast. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der 59. Minute stellte die SG Lahnfels personell um: Per Doppelwechsel kamen Leon Backes und Justin Löchel auf den Platz und ersetzten Niels Knipp und Yaya Diatta. Am Ende heißt es: Ein Spiel mit zwei Halbzeiten von entgegengesetztem Unterhaltungswert. Während Durchgang eins von einem offenen Schlagabtausch geprägt war, fielen nach Wiederanpfiff keine Treffer mehr.

Die SG Lahnfels muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Fünf Siege, drei Remis und neun Niederlagen hat die SG Lahnfels momentan auf dem Konto. Die Situation der SG Lahnfels ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen den VfL Dreihausen handelte man sich bereits die dritte Niederlage am Stück ein.

Sieben Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen hat der VfL Dreihausen derzeit auf dem Konto.

Während die SG Lahnfels am kommenden Sonntag die SG Silberg/Eisenhausen empfängt, bekommt es der VfL Dreihausen am selben Tag mit der SG Versbachtal zu tun.

Auch interessant