Vereinslogo SG Bunstruth/Haina und TSV Kirchhain
+
Zuhause läuft's bei SG Bunstruth/Haina

Kreisoberliga Marburg-Nord Abstiegsrunde: SG Bunstruth/Haina – TSV Kirchhain, 7:1

Zuhause läuft's bei SG Bunstruth/Haina

Der TSV Kirchhain hat den Start ins neue Fußballjahr nach sieben Misserfolgen am Stück in den Sand gesetzt. Diesmal musste eine 1:7-Niederlage gegen die SG Bunstruth/Haina verdaut werden. Der TSV Kirchhain war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Letztlich nahm der TSV Kirchhain im Kellerduell bei der SG Bunstruth/Haina eine bittere Niederlage hin und unterlag mit 7:1.

Bei der SG Bunstruth/Haina präsentierte sich die Abwehr angesichts 43 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (50). Der Gastgeber hat bisher alle 29 Punkte zuhause geholt. Mit drei Punkten im Gepäck verließ die SG Bunstruth/Haina die Abstiegsplätze und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. Vier Siege, ein Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der SG Bunstruth/Haina bei. Nach vier sieglosen Spielen ist die SG Bunstruth/Haina wieder in der Erfolgsspur.

Der TSV Kirchhain bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Kreisoberliga Marburg-Nord Abstiegsrunde. Der Gast holte auswärts bisher nur einen Zähler. Der TSV Kirchhain besetzt mit einem Punkt einen direkten Abstiegsplatz. Die Offensive des TSV Kirchhain zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 15 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Die SG Bunstruth/Haina muss am Sonntag auswärts bei der Zweitvertretung der Spfr. Blau/Gelb Marburg ran. Der TSV Kirchhain ist am Mittwoch auf Stippvisite beim FSV Cappel.

Das könnte Sie auch interessieren