1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga GI/MR Süd

Andreev glänzt als dreifacher Torschütze

Erstellt:

Vereinslogo SV Hattendorf und FSG Grünberg/Lehn./Stang.
Andreev glänzt als dreifacher Torschütze © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Sonntag verbuchte der SV Hattendorf einen 5:3-Erfolg gegen die FSG Grünberg/Lehn./Stang. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der SV Hattendorf die Nase vorn.

Das erste Tor des Spiels ging an die Heimmannschaft. Allerdings gelang dies nur mithilfe der Grünb./Lehnh./Stang: 1:0 für den SV Hattendorf durch ein Eigentor in der achten Minute. In Topform präsentierte sich Christian Andreev, der einen lupenreinen Hattrick markierte (13./35./42.) und der FSG Grünberg/Lehn./Stang. einen schweren Schlag versetzte. Nach nur 21 Minuten verließ Yves Kutzschbach vom SV Hattendorf das Feld, Josue Manuel Baetz-Zapata kam in die Partie. Mit schnellen Toren von Adrian Hammer (43.) und Krzysztof Koziol (44.) schlug die Grünb./Lehnh./Stang. innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. Mit der Führung für den SV Hattendorf ging es in die Halbzeitpause. Das 3:4 der FSG Grünberg/Lehn./Stang. bejubelte Gideon Kosntantin Glaser (48.). Edgar Klaus erhöhte für den SV Hattendorf auf 5:3 (60.). Mit dem Schlusspfiff durch Referee Lars Schneider (Neuhof) gewann der SV Hattendorf gegen die Grünb./Lehnh./Stang.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ der SV Hattendorf die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den siebten Tabellenplatz ein. In dieser Saison sammelte der SV Hattendorf bisher zwei Siege und kassierte fünf Niederlagen.

Mit 26 ergatterten Punkten steht die FSG Grünberg/Lehn./Stang. auf Tabellenplatz drei. Vier Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für die Grünb./Lehnh./Stang, sodass man lediglich sieben Punkte holte.

Als Nächstes steht der SV Hattendorf dem ASV 1953 Gießen gegenüber (Mittwoch, 19:30 Uhr). Die FSG Grünberg/Lehn./Stang. erwartet am Sonntag den ASV Gießen.

Auch interessant