1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga GI/MR Süd

Erb weist ASV Gießen früh in die Schranken

Erstellt:

Vereinslogo FSG Grünberg/Lehn./Stang. und ASV 1953 Gießen
Erb weist ASV Gießen früh in die Schranken © SPM Sportplatz Media GmbH

Die FSG Grünberg/Lehn./Stang. kam am Samstag zu einem 2:1-Erfolg gegen den ASV 1953 Gießen. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Ein Doppelpack brachte die Grünb./Lehnh./Stang. in eine komfortable Position: Marvin Erb war gleich zweimal zur Stelle (8./16.). Nach nur 18 Minuten verließ Viktor Riske von den Gastgebern das Feld, Gideon Kosntantin Glaser kam in die Partie. Jihad Belassiria musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für ihn spielte Daniel Schürmann weiter. Die Pausenführung der FSG Grünberg/Lehn./Stang. fiel knapp aus. In Durchgang zwei lief Ian John Katabi Mukasa anstelle von Zakaria El Haddad für den ASV Gießen auf. Katabi Mukasa verkürzte für den Gast später in der 60. Minute auf 1:2. Obwohl der Grünb./Lehnh./Stang. nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es der ASV 1953 Gießen zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit dem Halbzeitstand von 2:1.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die FSG Grünberg/Lehn./Stang. in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Prunkstück der Grünb./Lehnh./Stang. ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 29 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Die Saisonbilanz der FSG Grünberg/Lehn./Stang. sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei fünf Siegen und zwei Unentschieden büßte die Grünb./Lehnh./Stang. lediglich zwei Niederlagen ein. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei der FSG Grünberg/Lehn./Stang. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sieben.

Beim ASV Gießen präsentierte sich die Abwehr angesichts 43 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (48). Trotz der Niederlage fiel der ASV 1953 Gießen in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz fünf. Der ASV Gießen verbuchte insgesamt drei Siege, ein Remis und fünf Niederlagen. Der ASV 1953 Gießen taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Auch interessant