1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga GI/MR Süd

FSG Bess./Ett./Lang. weist Homberg/Ober-Ofl. in die Schranken

Erstellt:

Vereinslogo FSG Homberg/Ober-Ofleiden und FSG Bessingen/Ett./Lang.
FSG Bess./Ett./Lang. weist Homberg/Ober-Ofl. in die Schranken © SPM Sportplatz Media GmbH

Die FSG Homberg/Ober-Ofleiden wurde der eigenen Favoritenstellung nicht gerecht und verlor gegen die FSG Bessingen/Ett./Lang. deutlich mit 2:6. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich der FSG Bess./Ett./Lang. beugen mussten.

Für das erste Tor sorgte Tuncay Kepenek. In der ersten Minute traf der Spieler des Homberg/Ober-Ofl. ins Schwarze. In der zwölften Minute erzielte Christoph Gröbl das 1:1 für die FSG Bessingen/Ett./Lang. Pascal Markloff machte in der 20. Minute das 2:1 des Gasts perfekt. Doppelpack für die FSG Bess./Ett./Lang: Nach seinem ersten Tor (27.) markierte Nico Lotz wenig später seinen zweiten Treffer (33.). Die FSG Homberg/Ober-Ofleiden ließ zumindest bis zur Pause kein weiteres Tor zu und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim deutlichen Vorsprung der FSG Bessingen/Ett./Lang. In der 61. Minute legte Lotz zum 5:1 zugunsten der FSG Bess./Ett./Lang. nach. Kepenek schoss die Kugel zum 2:5 für das Homberg/Ober-Ofl. über die Linie (65.). Hans Sonntag vollendete zum achten Tagestreffer in der 85. Spielminute. Schlussendlich reklamierte die FSG Bessingen/Ett./Lang. einen Sieg in der Fremde für sich und wies die FSG Homberg/Ober-Ofleiden in die Schranken.

Nach acht absolvierten Begegnungen nimmt das Homberg/Ober-Ofl. den fünften Platz in der Tabelle ein. Die Situation beim Gastgeber bleibt angespannt. Gegen die FSG Bess./Ett./Lang. kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Die FSG Bessingen/Ett./Lang. krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: neun. Mit 51 Toren fing sich die FSG Bess./Ett./Lang. die meisten Gegentore in der Kreisoberliga Gießen Süd Abstiegsrunde ein. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für die FSG Bessingen/Ett./Lang, sodass man lediglich vier Punkte holte.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein.

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist die FSG Homberg/Ober-Ofleiden zum SV Hattendorf, gleichzeitig begrüßt die FSG Bess./Ett./Lang. den TSV Klein-Linden auf heimischer Anlage.

Auch interessant