1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga GI/MR Süd

Gipfeltreffen der Kreisoberliga GI/MR Süd

Erstellt:

Vereinslogo SG AES und TSV Lang-Göns
Gipfeltreffen der Kreisoberliga GI/MR Süd © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG AES fordert im Topspiel den TSV Lang-Göns heraus. Zuletzt musste sich die SG AES geschlagen geben, als man gegen die SG Germania Birklar die siebte Saisonniederlage kassierte. Der TSV Lang-Göns muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken.

Gelingt die Wiedergutmachung? Die SG AES möchte den letzten Auftritt, als man gegen den TSV Lang-Göns verlor (0:2), vergessen machen.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-0-2) dürfte die SG AES selbstbewusst antreten. Die Gastgeber kamen in den letzten Spielen nicht in Fahrt. So fuhr man nur drei Punkte in den vergangenen fünf Begegnungen ein. Um den fünften Tabellenplatz zu halten, ist das definitiv zu wenig.

Auf des Gegners Platz hat der TSV Lang-Göns noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sechs Zählern unterstreicht. In dieser Saison sammelte der TSV Lang-Göns bisher elf Siege und kassierte sechs Niederlagen. Der TSV Lang-Göns tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Hintermannschaft des TSV Lang-Göns ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung der SG AES mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus.

Mit dem TSV Lang-Göns trifft die SG AES auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Auch interessant