Vereinslogo SV Hattendorf und FSG Homberg/Ober-Ofleiden
+
Homberg/Ober-Ofl. siegt im Spitzenspiel

Kreisoberliga Gießen Süd Abstiegsrunde: SV Hattendorf – FSG Homberg/Ober-Ofleiden, 1:4 (0:1)

Homberg/Ober-Ofl. siegt im Spitzenspiel

Mit dem SV Hattendorf und der FSG Homberg/Ober-Ofleiden trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für den SV Hattendorf schien das Homberg/Ober-Ofl. aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 1:4-Niederlage stand.

Vor dem Seitenwechsel sorgte Dominik Pfeil mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den SV Hattendorf. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich die FSG Homberg/Ober-Ofleiden, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Tuncay Kepenek witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:0 für den Gast ein (56.). Demir Cokovic verwandelte in der 61. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des Homberg/Ober-Ofl. auf 3:0 aus. Edgar Klaus war es, der in der 69. Minute das Spielgerät im Gehäuse der FSG Homberg/Ober-Ofleiden unterbrachte. Für ruhige Verhältnisse sorgte Tugay Akarcay, als er das 4:1 für das Homberg/Ober-Ofl. besorgte (87.). Am Schluss gewann die FSG Homberg/Ober-Ofleiden gegen den SV Hattendorf.

Der SV Hattendorf belegt mit 27 Punkten den fünften Tabellenplatz. In dieser Saison sammelte der Gastgeber bisher drei Siege und kassierte sechs Niederlagen. Der SV Hattendorf baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Nach dem klaren Erfolg über den SV Hattendorf festigt das Homberg/Ober-Ofl. den zweiten Tabellenplatz. Die Offensive der FSG Homberg/Ober-Ofleiden in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der SV Hattendorf war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 48-mal schlugen die Angreifer des Homberg/Ober-Ofl. in dieser Spielzeit zu. Vier Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat die FSG Homberg/Ober-Ofleiden derzeit auf dem Konto.

Das könnte Sie auch interessieren