1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga Gi/MR Süd

Neues Trainerteam für Hattendorf

Erstellt: Aktualisiert:

Von links: Dennis Schmidt, Stefan Weisbach, Hanifi Ögretmen, Fabien Berger, Michael Ziedeck
Von links: Dennis Schmidt, Stefan Weisbach, Hanifi Ögretmen, Fabien Berger, Michael Ziedeck © Verein

Der SV Hattendorf startet in die Saison 2022/2023 mit einem neuen Trainerteam. Chefcoach wird der in Neukirchen beheimatete 51-jährige Hanifi Ögretmen.

Der B-Lizenzinhaber Ögretmen war bisher überwiegend als Jugendauswahltrainer im Schwalm-Eder-Kreis tätig, trainierte daneben die Seniorenmannschaft des SV Seigertshausen, die er zum Aufstieg in die A-Klasse führte, bevor er berufsbedingt eine Pause einlegen musste.

Die Verbundenheit zum Sportverein Hattendorf besteht seit mehreren Jahren und als ihn die Anfrage ereilte, den SV Hattendorf in der Kreisoberliga Gießen zu trainieren, sei er sofort begeistert gewesen, heißt es in der Pressemitteilung. Man wolle die Spielphilosophie, „attraktiven Fußball zu spielen“, gemeinsam weiterverfolgen und in sportlicher Hinsicht zukünftig mit einem Trainerteam arbeiten.

„Teamgeist ist nicht nur innerhalb einer Mannschaft gefragt, sondern auch um sie herum. Eine effektive Trainingsarbeit im Team mit klaren Aufgabenverteilungen ist die Basis für eine sportliche Weiterentwicklung unserer Fußballer“, ist die einhellige Meinung vom Teammanagement des SVH und Chefcoach Hanifi Ögretmen. Dem Trainerteam werden weiterhin angehören, der bisherige Co-Trainer Stefan Weisbach und Neuzugang Dennis Schmidt von der SG Schwalmtal.

Der 29-jährige Dennis Schmidt hat in der Vergangenheit bereits beim Gruppenligisten SV Leusel gespielt und möchte seine ganze Erfahrung mit in die Trainingsarbeit einfließen lassen, die ihn im besonderen Maße interessiert. Neuzugang Fabien Berger vom VfB Schrecksbach und der Hattendorfer Michael Ziedeck komplettieren das Trainerteam. Sie werden sich vorrangig um das B-Liga-Team kümmern. „Unser gemeinsames Ziel ist es, die einzelnen Spieler weiterzuentwickeln und die letztjährige Platzierung sowohl in der Bezirksliga als auch in der B-Liga zu verbessern“, so das neue Trainerteam.

Auch interessant