Vereinslogo TSG Leihgestern und ASV 1953 Gießen
+
Polat schießt TSG Leihgestern ab

Kreisoberliga Gießen Süd Abstiegsrunde: TSG Leihgestern – ASV 1953 Gießen, 0:3 (0:2)

Polat schießt TSG Leihgestern ab

Der ASV 1953 Gießen kam gegen die TSG Leihgestern zu einem klaren 3:0-Erfolg. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur ASV 1953 Gießen heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Ein Doppelpack brachte den ASV Gießen in eine komfortable Position: Gueven Polat war gleich zweimal zur Stelle (4./27.). Für Jan-Philipp Plücker war der Einsatz nach zehn Minuten vorbei. Für ihn wurde Tim Horvat eingewechselt. Nach nur 22 Minuten verließ Kevin Zill vom ASV 1953 Gießen das Feld, Ian John Katabi Mukasa kam in die Partie. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der Halbzeit nahm die TSG Leihgestern gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Tom Schäfer und Ruben Jonas Schlüter für Heinz Stehle und Paul Mittnacht auf dem Platz. Mit dem 3:0 sicherte Polat dem ASV Gießen nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen dritten Tagestreffer (77.). Mit dem Ende der Spielzeit strich der ASV 1953 Gießen gegen die TSG Leihgestern die volle Ausbeute ein.

Aufgrund der Niederlage befindet sich der Gastgeber weiter im Hintertreffen. Die TSG Leihgestern rangiert nun auf einem direkten Abstiegsplatz. Die TSG Leihgestern verbuchte insgesamt zwei Siege, drei Remis und zwei Niederlagen. Die TSG Leihgestern rutschte weiter ab und bleibt auch im vierten Spiel in Folge ohne Dreier.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der ASV Gießen in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Die Gäste präsentierten sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 46 geschossene Treffer gehen auf das Konto des ASV 1953 Gießen. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat der ASV Gießen derzeit auf dem Konto. Der ASV 1953 Gießen ist seit vier Spielen unbezwungen.

Als Nächstes steht für die TSG Leihgestern eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den Kurdischer FC Gießen. Der ASV Gießen empfängt parallel den TSV Klein-Linden.

Das könnte Sie auch interessieren