1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga GI/MR Süd

SF Burkhardsfelden will Trend fortsetzen

Erstellt:

Vereinslogo Sportfreunde Burkhardsfelden und SV Hattendorf
SF Burkhardsfelden will Trend fortsetzen © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Sportfreunde Burkhardsfelden will wichtige Punkte im Kellerduell gegen den SV Hattendorf holen. Die SF Burkhardsfelden gewann das letzte Spiel und hat nun 21 Punkte auf dem Konto. Zuletzt kam der SV Hattendorf zu einem 3:2-Erfolg über die FSG Biebertal.

Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen dem SV Hattendorf und der Sportfreunde Burkhardsfelden ermittelt wurde (1:1), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Im Tableau ist für die SF Burkhardsfelden mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. Wo bei der Heimmannschaft der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 24 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die Sportfreunde Burkhardsfelden verbuchte fünf Siege, sechs Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite. Zuletzt lief es recht ordentlich für die SF Burkhardsfelden – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Der SV Hattendorf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Auf fremdem Terrain reklamierte der Gast erst sieben Zähler für sich. Der SV Hattendorf krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 16. 28:49 – das Torverhältnis des SV Hattendorf spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der SV Hattendorf holte aus den bisherigen Partien drei Siege, fünf Remis und neun Niederlagen. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den SV Hattendorf dar.

Der SV Hattendorf hat mit der Sportfreunde Burkhardsfelden im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Auch interessant