1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga GI/MR Süd

SF Burkhardsfelden zurück in der Spur

Erstellt:

Vereinslogo Sportfreunde Burkhardsfelden und SV Hattendorf
SF Burkhardsfelden zurück in der Spur © SPM Sportplatz Media GmbH

Nach der Auswärtspartie gegen die SF Burkhardsfelden stand der SV Hattendorf mit leeren Händen da. Die Sportfreunde Burkhardsfelden gewann 3:1. Die SF Burkhardsfelden erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Der SV Hattendorf musste den Treffer von Albin Dzemaili zum 1:0 hinnehmen (21.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff (44.) baute Marc Krenschker die Führung der Sportfreunde Burkhardsfelden aus. Mit der Führung für die Gastgeber ging es in die Kabine. Anstelle von Marcel Küster war nach Wiederbeginn Tim Degenhardt für den SV Hattendorf im Spiel. Jan Luca Metz beförderte das Leder zum 1:2 der Gäste in die Maschen (83.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Sascha Schaefer, der das 3:1 aus Sicht der SF Burkhardsfelden perfekt machte (88.). Am Schluss schlug die Sportfreunde Burkhardsfelden den SV Hattendorf vor eigenem Publikum mit 3:1 und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen weist die SF Burkhardsfelden eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht die Sportfreunde Burkhardsfelden im Mittelfeld der Tabelle. Die SF Burkhardsfelden ist seit drei Spielen unbezwungen.

Die Sportfreunde Burkhardsfelden setzte sich mit diesem Sieg vom SV Hattendorf ab und belegt nun mit 24 Punkten den vierten Rang, während der SV Hattendorf weiterhin 18 Zähler auf dem Konto hat und den achten Tabellenplatz einnimmt.

Am Sonntag muss die SF Burkhardsfelden beim TSV Klein-Linden ran, zeitgleich wird der SV Hattendorf von der SG Trohe/Alten-Buseck in Empfang genommen.

Auch interessant