1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga Wetzlar West

FC Werdorf beendet Sieglos-Serie

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Der FC Werdorf kam gegen die Türkgücü Wetzlar zu einem klaren 4:1-Erfolg. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte der FC Werdorf den maximalen Ertrag.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag die Heimmannschaft bereits in Front. Niklas Schleifer markierte in der zweiten Minute die Führung. Nach nur 27 Minuten verließ Muhammed Toklu von der Türkgücü Wetzlar das Feld, Mert Tuerk kam in die Partie. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Danny Rüpprich mit dem 2:0 für den FC Werdorf zur Stelle (43.). Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Erkan Hasan das 1:2 zugunsten der Türkgücü Wetzlar (44.). Die Pausenführung des FC Werdorf fiel knapp aus. In Durchgang zwei lief Burak Avas anstelle von Sultan Safar für die Türkgücü Wetzlar auf. Manuel Habeck Lopes erhöhte den Vorsprung des FC Werdorf nach 70 Minuten auf 3:1. Mit dem 4:1 sicherte Schleifer dem FC Werdorf nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (82.). Ein starker Auftritt ermöglichte dem FC Werdorf am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen die Türkgücü Wetzlar.

Im letzten Hinrundenspiel errang der FC Werdorf drei Zähler und weist als Tabellenneunter nun insgesamt 22 Punkte auf. Der FC Werdorf verbuchte insgesamt sechs Siege, vier Remis und fünf Niederlagen. Nach fünf sieglosen Spielen ist der FC Werdorf wieder in der Erfolgsspur.

Die Türkgücü Wetzlar muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste holten auswärts bisher nur neun Zähler. Nach 15 absolvierten Begegnungen nimmt die Türkgücü Wetzlar den sechsten Platz in der Tabelle ein. Sieben Siege, vier Remis und vier Niederlagen hat die Türkgücü Wetzlar momentan auf dem Konto. Die Situation der Türkgücü Wetzlar ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen den FC Werdorf handelte man sich bereits die dritte Niederlage am Stück ein.

Nächsten Sonntag (14:00 Uhr) gastiert der FC Werdorf beim SSV Edelweiß Medenbach, die Türkgücü Wetzlar empfängt zeitgleich die SSG Breitscheid.

Auch interessant