1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga Wetzlar West

Kurz vor Schluss: Bögel trifft zum Sieg

Erstellt:

Vereinslogo SG Dietzhölztal und SSV Frohnhausen
Kurz vor Schluss: Bögel trifft zum Sieg © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Sonntag begrüßte die SG Dietzhölztal den SSV Frohnhausen. Die Begegnung ging mit 2:1 zugunsten der SG Dietzhölztal aus. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Im Hinspiel hatte der SSV Frohnhausen die SG Dietzhölztal mit einem beeindruckenden 6:0 vom Feld gefegt.

Nach nur 26 Minuten verließ Kevin Braeuer vom SSV Frohnhausen das Feld, Jan Kunz kam in die Partie. Bis Referee Oguzhan Gündüz (Gladenbach) den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Für den Führungstreffer der SG Dietzhölztal zeichnete Oguzhan Gökkaya verantwortlich (55.). Joe Janik Schnirch ließ sich in der 78. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für den SSV Frohnhausen. Robin Bögel wurde zum Helden des Spiels, als er die SG Dietzhölztal mit einem Treffer kurz vor dem Abpfiff (90.) doch noch in Front brachte. Letzten Endes ging die SG Dietzhölztal im Duell mit dem SSV Frohnhausen als Sieger hervor.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die SG Dietzhölztal im Klassement nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Die Heimmannschaft knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte die SG Dietzhölztal zehn Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur vier Niederlagen. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte die SG Dietzhölztal deutlich. Insgesamt nur sieben Zähler weist die SG Dietzhölztal in diesem Ranking auf.

Durch diese Niederlage fiel der SSV Frohnhausen aus der Aufstiegszone auf Platz drei. Mit beeindruckenden 56 Treffern stellt der Gast den besten Angriff der Kreisoberliga Wetzlar West, allerdings fand die SG Dietzhölztal diesmal geeignete Gegenmaßnahmen. Zwölf Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SSV Frohnhausen.

Nächster Prüfstein für die SG Dietzhölztal ist der SC Münchholzh./Dutenh. (Samstag, 16:00 Uhr). Der SSV Frohnhausen misst sich am selben Tag mit dem FC Werdorf (17:00 Uhr).

Auch interessant