1. torgranate
  2. Region
  3. Gießen/Marburg
  4. Kreisoberliga Wetzlar West

VfL Fellerdilln verlangt VfB Aßlar alles ab

Erstellt:

Vereinslogo VfB Aßlar und VfL Fellerdilln
VfL Fellerdilln verlangt VfB Aßlar alles ab © SPM Sportplatz Media GmbH

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das der VfB Aßlar mit 2:1 gegen den VfL Fellerdilln gewann. Luft nach oben hatte der VfB Aßlar dabei jedoch schon noch.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Kim Dylus sein Team in der 31. Minute. Der VfL Fellerdilln bejubelte noch das letzte Erfolgserlebnis, als Hueseyin Koese für den Ausgleich sorgte (34.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Beim VfB Aßlar kam zu Beginn der zweiten Hälfte Jonas Hagner für Ralph Mpanu Mpanu in die Partie. Enes Yorulmaz versenkte die Kugel zum 2:1 (48.). Nach der Beendigung des Spiels durch Referee David Vyletel (Allendorf (Lumda)) feierte der VfB Aßlar einen dreifachen Punktgewinn gegen den VfL Fellerdilln.

Im letzten Hinrundenspiel errang der VfB Aßlar drei Zähler und weist als Tabellensechster nun insgesamt 28 Punkte auf. Die Saison des Gastgebers verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der VfB Aßlar nun schon neun Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst fünf Niederlagen setzte. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird der VfB Aßlar die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Der VfL Fellerdilln muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Um den Klassenerhalt zu realisieren, müssen die Gäste in der Rückrunde zwingend Boden gutmachen. Nun musste sich der VfL Fellerdilln schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Dem VfL Fellerdilln bleibt das Pech treu, was die dritte Pleite in Serie nachhaltig unter Beweis stellt.

Der VfB Aßlar hat nächste Woche den RSV Büblingshausen zu Gast. Der VfL Fellerdilln ist am Sonntag (15:15 Uhr) beim SSV Sechshelden zu Gast.

Auch interessant