Vereinslogo SG AOI und SG Calden/Meimbressen II
+
Calden/Meimbr. II kämpft sich dank Kühn zum Punkt

A-Liga Hofgeismar-Wolfhagen: SG AOI – SG Calden/Meimbressen II, 4:4 (2:2)

Calden/Meimbr. II kämpft sich dank Kühn zum Punkt

Die SG AOI und die Reserve der SG Calden/Meimbressen beendeten die Saison mit einem Torspektakel und trennten sich mit einem 4:4-Unentschieden. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Im Hinspiel hatten sich beide Seiten wenig geschenkt. Letztlich hatte Calden/Meimbr.

II mit 3:2 gesiegt.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag die SG AOI bereits in Front. Adrian Ohr markierte in der zweiten Minute die Führung. Die Gastgeber machten weiter Druck und erhöhten den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Mario Plutz (9.). Nach nur 25 Minuten verließ Liam Pluempe von der SG AOI das Feld, Michael Hann kam in die Partie. Lennard Kühn schlug doppelt zu und glich damit für die SG Calden/Meimbressen II aus (35./38.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Innerhalb weniger Minuten trafen Plutz (48.) und Liridon Kajtazi (51.). Damit bewies die SG AOI nochmals die Durchschlagskraft der Offensive. Eine starke Leistung zeigte Kühn, der sich mit einem Doppelpack für Calden/Meimbr. II beim Trainer empfahl (59./65.). Letzten Endes wurde in der Begegnung der SG AOI mit der SG Calden/Meimbressen II kein Sieger gefunden.

Nach allen 28 Spielen steht die SG AOI auf dem fünften Tabellenplatz. Die SG AOI weist mit 14 Siegen, vier Unentschieden und zehn Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Mit acht Punkten aus den letzten fünf Spielen machte die SG AOI deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will.

Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangiert Calden/Meimbr. II knapp im gesicherten Bereich. Der Gast steht mit insgesamt zehn Siegen, neun Remis und neun Niederlagen zum Saisonabschluss recht gut da. Die SG Calden/Meimbressen II verabschiedet sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen, in denen man acht Punkte einsammelte.

Das könnte Sie auch interessieren