1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Hofgeismar-Wolfhagen

Calden/Meimbr. II will Trendwende einleiten

Erstellt:

Vereinslogo SG Calden/Meimbressen II und TSV Zierenberg II
Calden/Meimbr. II will Trendwende einleiten © SPM Sportplatz Media GmbH

Nachdem es in den letzten vier Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will die Reserve der SG Calden/Meimbressen gegen die Zweitvertretung des TSV Zierenberg in die Erfolgsspur zurückfinden. Gegen den SV Riede war für Calden/Meimbr. II im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Letzte Woche siegte der TSV Zierenberg II gegen die SG HU II mit 2:0.

Damit liegt der TSV Zierenberg II mit neun Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Die Zwischenbilanz der SG Calden/Meimbressen II liest sich wie folgt: ein Sieg, zwei Remis und zwei Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich die Heimmannschaft zuletzt schwer. In vier Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Hintermannschaft des TSV Zierenberg II steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 18 Gegentore kassierten die Gäste im Laufe der bisherigen Saison.

Die Hintermannschaft des TSV Zierenberg II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Calden/Meimbr. II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich vier Punkte machen den Unterschied aus.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Auch interessant