1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Hofgeismar-Wolfhagen

Dicker Brocken für Calden/Meimbr. II

Erstellt:

Vereinslogo SG Calden/Meimbressen II und TSV Carlsdorf
Dicker Brocken für Calden/Meimbr. II © SPM Sportplatz Media GmbH

Der Reserve von Calden/Meimbr. steht gegen den TSV Carlsdorf eine schwere Aufgabe bevor. Die SG Calden/Meimbressen II muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Die erste Saisonniederlage kassierte der TSV Carlsdorf am letzten Spieltag gegen die SG Elbetal.

Im Tableau ist für Calden/Meimbr. II mit dem neunten Platz noch Luft nach oben. Die Saison der Heimmannschaft verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat die SG Calden/Meimbressen II sechs Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen verbucht. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte Calden/Meimbr. II.

Der TSV Carlsdorf belegt mit 37 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. An der Abwehr des Gasts ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst zehn Gegentreffer musste der TSV Carlsdorf bislang hinnehmen. Der TSV Carlsdorf tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Aufpassen sollte die SG Calden/Meimbressen II auf die Offensivabteilung des TSV Carlsdorf, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Trumpft Calden/Meimbr. II auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-0-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem TSV Carlsdorf (5-1-0) eingeräumt.

Mit dem TSV Carlsdorf empfängt die SG Calden/Meimbressen II diesmal einen sehr schweren Gegner.

Auch interessant