Vereinslogo SG WBO II und TSV Carlsdorf
+
Doppelpack: Vormschlag sichert TSV Carlsdorf den Sieg

A-Liga Hofgeismar-Wolfhagen: SG WBO II – TSV Carlsdorf, 1:2 (0:2)

Doppelpack: Vormschlag sichert TSV Carlsdorf den Sieg

Der TSV Carlsdorf geht mit einem 2:1-Erfolg bei der Zweitvertretung des SG WBO in die Saisonpause. Einen packenden Auftritt legte der TSV Carlsdorf dabei jedoch nicht hin. Das Hinspiel hatte der Gast für sich entschieden und einen 3:1-Sieg verbucht.

Für das 1:0 und 2:0 war Max Vormschlag verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (4./26.). Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Referee Klaus Burkart (Liebenau) die Akteure in die Pause. Das 1:2 des SG WBO II bejubelte Umutcan Gülmehmet Demirkan (76.). Obwohl dem TSV Carlsdorf nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es das SG WBO II zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

Dieses Mal entkam der Gastgeber nur knapp dem Abstieg. Nach 28 Spielen steht das SG WBO II auf Platz zwölf. Meistens verließ das SG WBO II den Platz als Verlierer, insgesamt 14-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur neun Siege und fünf Unentschieden. Neun Punkte aus fünf Spielen, so lautet die jüngste Bilanz des SG WBO II der nun abgeschlossenen Saison.

Der TSV Carlsdorf rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem vierten Tabellenplatz. Damit dürfte der TSV Carlsdorf in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. Die Angriffsreihe des TSV Carlsdorf lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 67 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Das könnte Sie auch interessieren