1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Hofgeismar-Wolfhagen

Immerhin ein Punkt: Heimerl trifft zum Unentschieden

Erstellt:

Vereinslogo SG AOI und SG Calden/Meimbressen II
Immerhin ein Punkt: Heimerl trifft zum Unentschieden © SPM Sportplatz Media GmbH

2:2 hieß es nach dem Spiel der SG AOI gegen die Zweitvertretung von Calden/Meimbr. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Das Hinspiel hatte die SG Calden/Meimbressen II für sich entschieden. Damals hieß das Ergebnis 4:2.

Durch einen Elfmeter von Sven Mackewitz gelang den Gästen das Führungstor. Die SG AOI zeigte sich wenig beeindruckt. In der zehnten Minute schlug Kawa Ahmad mit dem Ausgleich zurück. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Lennard Kühn in der 29. Minute. Zur Pause hatte Calden/Meimbr. II eine hauchdünne Führung inne. Simon Heimerl sicherte seiner Mannschaft kurz vor dem Abpfiff den Ausgleich, als er in der 90. Minute ins Schwarze traf. Schließlich gingen die SG AOI und die SG Calden/Meimbressen II mit einer Punkteteilung auseinander.

Die SG AOI muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel.

Calden/Meimbr. II kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück. Die SG AOI ist seit vier Spielen unbezwungen.

Das Heimteam hat das nächste Spiel in zwei Wochen, am 17.05.2023 gegen die Reserve des SG WBO. Die SG Calden/Meimbressen II hat nächste Woche den SV Riede zu Gast.

Auch interessant