Vereinslogo SG AOI und SG Schauenburg II
+
SG Schauenburg II verliert Spitzenspiel bei SG AOI

A-Liga Hofgeismar-Wolfhagen: SG AOI – SG Schauenburg II, 4:2 (3:1)

SG Schauenburg II verliert Spitzenspiel bei SG AOI

Für die Zweitvertretung der SG Schauenburg endete das Auswärtsspiel gegen die SG AOI erfolglos. Der Gastgeber gewann 4:2. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich die SG AOI die Nase vorn.

Im Hinspiel hatte die SG Schauenburg II den Heimvorteil genutzt und mit 2:1 gewonnen.

Die SG AOI erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Mario Plutz traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Bereits in der 14. Minute erhöhte Jan Holzhauer den Vorsprung der SG AOI. In der 17. Minute erzielte Yannic Schneider das 1:2 für die SG Schauenburg II. Als manch einer bereits mit den Gedanken in der Halbzeit war, besorgte Michael Hann auf Seiten der SG AOI das 3:1 (44.). Zum Seitenwechsel ersetzte Vitali Gruber von der SG Schauenburg II seinen Teamkameraden Carl Jäger. Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Leon Konrad traf zum 2:3 zugunsten der SG Schauenburg II (52.). Mit dem 4:2 sicherte Plutz der SG AOI nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (81.). Insgesamt reklamierte die SG AOI gegen die SG Schauenburg II einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die SG AOI im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Die letzten Resultate der SG AOI konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Das Konto der SG Schauenburg II zählt mittlerweile 53 Punkte. Damit steht der Gast kurz vor Saisonende auf einem starken zweiten Platz. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte die SG Schauenburg II die dritte Pleite am Stück.

Nächster Prüfstein für die SG AOI ist auf gegnerischer Anlage die SG Elbetal (Samstag, 15:00 Uhr). Die SG Schauenburg II misst sich am gleichen Tag mit der Reserve der TSV Immenhausen.

Das könnte Sie auch interessieren