Vereinslogo TSV Hümme und SV Balhorn II
+
SV Balhorn II lässt sich überrumpeln

A-Liga Hofgeismar-Wolfhagen: TSV Hümme – SV Balhorn II, 5:0 (4:0)

SV Balhorn II lässt sich überrumpeln

Der TSV Hümme fertigte die Reserve des SV Balhorn am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 ab. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der TSV Hümme wurde der Favoritenrolle gerecht. Das Hinspiel war mit einem 3:1-Erfolg für den SV Balhorn II geendet.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der TSV Hümme bereits in Front. Tom Marschatz markierte in der ersten Minute die Führung. Bereits in der 14. Minute erhöhte Robert Patas den Vorsprung des Heimteams. Manuel Fissmann überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 für den TSV Hümme (26.). Mit dem 4:0 von Lucas Schneider für den TSV Hümme war das Spiel eigentlich schon entschieden (38.). Der TSV Hümme gab in Durchgang eins klar den Ton an. Folgerichtig stand zur Pause eine klare Führung auf dem Zettel. Eigentlich war der SV Balhorn II schon geschlagen, als Fissmann das Leder zum 0:5 über die Linie beförderte (51.). Dieter Thiele (Hofgeismar) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem der TSV Hümme bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Der TSV Hümme findet sich kurz vor Saisonende in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Der TSV Hümme erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Der SV Balhorn II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste haben 24 Zähler auf dem Konto und stehen auf Rang 13. In der Verteidigung des SV Balhorn II stimmt es ganz und gar nicht: 73 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Nun musste sich der SV Balhorn II schon 15-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sieben Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der SV Balhorn II deutlich. Insgesamt nur vier Zähler weist der SV Balhorn II in diesem Ranking auf.

Nächster Prüfstein für den TSV Hümme ist der TSV Carlsdorf (Samstag, 15:00 Uhr). Der SV Balhorn II misst sich am selben Tag mit der Zweitvertretung des SG WBO (13:00 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren