1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Hofgeismar-Wolfhagen

TSV Schöneberg zum dritten Mal in Folge unbesiegt

Erstellt:

Vereinslogo TSV Schöneberg und SG AOI
TSV Schöneberg zum dritten Mal in Folge unbesiegt © SPM Sportplatz Media GmbH

Der TSV Schöneberg trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die SG AOI davon. Einen packenden Auftritt legte der TSV Schöneberg dabei jedoch nicht hin. Das Hinspiel war mit einem 3:1-Erfolg für die SG AOI geendet.

In Durchgang zwei lief Ercan Seremet anstelle von David Piatek für den TSV Schöneberg auf. Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Durch einen Elfmeter von Robert-Aurel Dobre gelang dem TSV Schöneberg das Führungstor. In der 63. Minute stellte die SG AOI personell um: Per Doppelwechsel kamen Tobias Vogel und Maurin Schanze auf den Platz und ersetzten Jan Holzhauer und Luis Pflüger. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem TSV Schöneberg und der SG AOI aus.

Der TSV Schöneberg geht mit nun 26 Zählern auf Platz sechs in die Winterpause. Der Gastgeber verbuchte insgesamt acht Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. Die letzten Resultate des TSV Schöneberg konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Trotz der Niederlage fiel die SG AOI in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz elf. In dieser Saison sammelte die SG AOI bisher sechs Siege und kassierte zehn Niederlagen. Die SG AOI baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Auch interessant