1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Hofgeismar-Wolfhagen

TSV Zierenberg II leistet nur wenig Widerstand

Erstellt:

Vereinslogo TSV Carlsdorf und TSV Zierenberg II
TSV Zierenberg II leistet nur wenig Widerstand © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Zweitvertretung des TSV Zierenberg konnte dem TSV Carlsdorf zum Saisonauftakt nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:7.

Der TSV Carlsdorf erwischte einen Blitzstart ins Spiel und traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Das Heimteam machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Steffen Fried (10.). Der TSV Carlsdorf baute die Führung aus, indem Sascha Hellwig zwei Treffer nachlegte (31./43.). Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Cedric Dörr seine Chance und schoss das 5:0 (45.) für den TSV Carlsdorf. In Durchgang eins war der TSV Zierenberg II komplett von der Rolle und schaute zur Pause auf einen wahrhaft deprimierenden Rückstand. Dörr (60.) und Hellwig (65.) brachten den TSV Carlsdorf mit zwei schnellen Treffern weiter nach vorne. Das Saisondebüt des TSV Carlsdorf ist also gelungen. Der TSV Carlsdorf hat den TSV Zierenberg II mit 7:0 bezwungen und einen verdienten Sieg vor eigenem Publikum gefeiert.

Während der TSV Carlsdorf am kommenden Mittwoch den TSV Schöneberg empfängt, bekommt es der TSV Zierenberg II am selben Tag mit der Reserve der SG Schauenburg zu tun.

Auch interessant