1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Kassel 1

Ein Mann, ein Punkt: Gossmann sichert das Remis

Erstellt:

Vereinslogo DJK Zagreb Kroatien und SG Escherode/Uschlag
Ein Mann, ein Punkt: Gossmann sichert das Remis © SPM Sportplatz Media GmbH

Das Ergebnis im Saisonabschlussspiel zwischen der DJK Zagreb Kroatien und der SG Escherode/Uschlag lautete 1:1. Die DJK Zagreb Kroatien erwies sich gegen Escherode/Uschlag als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Im Hinspiel hatte die SG Escherode/Uschlag nichts anbrennen lassen und war als 4:1-Sieger vom Platz gegangen.

Für Thorben Witzel war der Einsatz nach 13 Minuten vorbei. Für ihn wurde Rene Lamsbach eingewechselt. Ivan Grebenar brachte Escherode/Uschlag in der 25. Minute ins Hintertreffen. Gleich drei Wechsel nahm die DJK Zagreb Kroatien in der 30. Minute vor. Pero Raspudic, Vedran Colic und Leonard Mihaljevic verließen das Feld für Ivan Krajina, Luka Pavic und Valentin Mihaljevic. Im ersten Durchgang hatte die Heimmannschaft etwas mehr Zug zum Tor und ging mit einem knappen Vorsprung in die Kabine. Die DJK Zagreb Kroatien musste den Treffer von Patrick Gossmann zum 1:1 hinnehmen (54.). Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen der DJK Zagreb Kroatien mit der SG Escherode/Uschlag kein Sieger ermittelt.

Kaum einmal wurde die DJK Zagreb Kroatien den eigenen Erwartungen in dieser Saison gerecht. Am Ende wusste die DJK Zagreb Kroatien den Abstieg nicht zu verhindern. Sattelfest war die Defensive der DJK Zagreb Kroatien in dieser Saison beileibe nicht. Und da auch der Angriff nicht in Schwung kam, steht die DJK Zagreb Kroatien zum Ende der Spielzeit mit einem tristen Torverhältnis von 50:83 da. Die Saisonausbeute der DJK Zagreb Kroatien ist mager: Die Bilanz setzt sich aus sieben Erfolgen, zwei Remis und 17 Pleiten zusammen. Die letzten Auftritte der DJK Zagreb Kroatien waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Escherode/Uschlag schloss das Fußballjahr mit einem anständigen vierten Tabellenplatz ab, was Hoffnungen auf eine verheißungsvolle nächste Saison weckt. Auf die eigene Defensive konnte sich der Gast in dieser Saison verlassen, was die lediglich 33 gefangenen Gegentreffer nachhaltig dokumentieren. Zum Saisonende hat die SG Escherode/Uschlag 17 Siege, sechs Niederlagen und drei Unentschieden auf dem Konto stehen. Zufrieden kann die SG Escherode/Uschlag mit der Leistung in den letzten Spielen nicht sein. Will Escherode/Uschlag in der kommenden Spielzeit wieder oben mitspielen, muss man zu besserer Form zurückfinden.

Auch interessant