1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Kassel 1

HNK Hajduk 96 springt auf Platz acht

Erstellt:

Vereinslogo SG Söhrewald und HNK Hajduk 96 Kassel
HNK Hajduk 96 springt auf Platz acht © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Söhrewald kommt im neuen Fußballjahr einfach nicht auf die Beine und kassierte bereits zwei Niederlagen am Stück. An diesem Spieltag setzte es eine 1:3-Pleite.

HNK Hajduk 96 Kassel erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Daniel Krizanovic traf in der fünften Minute zur frühen Führung. Wenig später verwandelte Sascha Baumann einen Elfmeter zum 1:1 zugunsten der SG Söhrewald (38.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Für das 2:1 von HNK Hajduk 96 zeichnete Eldar Sojkic verantwortlich (64.). In der 81. Minute brachte Mario Peric das Netz für den Gast zum Zappeln. Die 1:3-Heimniederlage der SG Söhrewald war Realität, als Referee Canice Uhl (Kassel) die Partie letztendlich abpfiff.

Mit 35 Punkten auf dem Habenkonto beendete die Heimmannschaft die letzte Saison auf dem siebten Platz.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ HNK Hajduk 96 Kassel die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den achten Tabellenplatz ein. HNK Hajduk 96 hat nun den ersten Saisonsieg eingefahren. Vorher hatte man eine Niederlage kassiert.

Während die SG Söhrewald am kommenden Sonntag die FSV Bergshausen empfängt, bekommt es HNK Hajduk 96 Kassel am selben Tag mit der DJK Zagreb Kroatien zu tun.

Auch interessant