1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Kassel 1

Landwehrh./Benterode deklassiert FSV Kassel

Erstellt:

Vereinslogo FSV Kassel und SG Landwehrhagen/Benterode
Landwehrh./Benterode deklassiert FSV Kassel © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Landwehrhagen/Benterode kannte mit ihrem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 8:1-Erfolg davon. Die Gäste waren als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschten die eigenen Anhänger nicht. Im Hinspiel hatte Landwehrh./Benterode für klare Verhältnisse gesorgt und einen 6:0-Sieg verbucht.

Kurz nach Spielbeginn schockte Mike Woltert den FSV Kassel und traf für die SG Landwehrhagen/Benterode im Doppelpack (2./8.). Alexander Bejster witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:2 für den FSV Kassel ein (17.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Tim Herrmann in der 29. Minute. Der Schiedsrichter schickte schließlich beide Mannschaften ohne weitere Änderung am Spielstand in die Kabinen. Für den nächsten Erfolgsmoment von Landwehrh./Benterode sorgte Woltert (51.), ehe Julian Röther das 5:1 markierte (68.). Die SG Landwehrhagen/Benterode baute die Führung aus, indem Tim Gude zwei Treffer nachlegte (71./83.). Herrmann stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 8:1 für Landwehrh./Benterode her (89.). Die SG Landwehrhagen/Benterode überrannte den FSV Kassel förmlich mit acht Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Sechs Siege, ein Remis und elf Niederlagen hat der FSV Kassel derzeit auf dem Konto. Die Misere der Heimmannschaft hält an. Insgesamt kassierte der FSV Kassel nun schon vier Niederlagen am Stück.

An Landwehrh./Benterode gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst zwölfmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der A-Liga Kassel 1. Nur zweimal gab sich Landwehrh./Benterode bisher geschlagen. Die SG Landwehrhagen/Benterode scheint einfach niemand stoppen zu können. Rekordverdächtige zehn Siege in Serie stehen mittlerweile zu Buche.

Schon am Samstag ist der FSV Kassel wieder gefordert, wenn die SG Escherode/Uschlag zu Gast ist. Landwehrh./Benterode reist schon am Sonntag zur Zweitvertretung des GSV Eintracht Baunatal.

Auch interessant