Vereinslogo FC Hermannia 09 und FC Wahnhausen
+
FC Hermannia 09 bleibt Herr im eigenen Haus

A-Liga Kassel 2: FC Hermannia 09 – FC Wahnhausen, 7:3 (5:1)

FC Hermannia 09 bleibt Herr im eigenen Haus

Mit dem FC Hermannia 09 und dem FC Wahnhausen trafen sich am Samstag zwei Topteams. Für die Gäste schien der FC Hermannia 09 aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 3:7-Niederlage stand. Der FC Hermannia 09 erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Im Hinspiel sahen die Zuschauer Tore satt.

3:3 trennten sich die Teams.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der FC Hermannia 09 bereits in Front. Arif Kanat markierte in der vierten Minute die Führung. Ein frühes Ende hatte das Spiel für Andreas Behr vom FC Wahnhausen, der in der siebten Minute vom Platz musste und von Lukas Buchenau ersetzt wurde. Cihan Uensal beförderte das Leder zum 2:0 des FC Hermannia 09 über die Linie (17.). Durch ein Eigentor des FC Wahnhausen verbesserte der FC Hermannia 09 den Spielstand auf 3:0 für sich (20.). Für das 1:3 des FC Wahnhausen zeichnete Philipp Schmidt verantwortlich (23.). Der FC Hermannia 09 baute die Führung aus, indem Ibro Omerovic zwei Treffer nachlegte (37./40.). Die Gastgeber dominierten den Gegner zur Pause nach Belieben und gingen mit einer deutlichen Führung in die Kabine. Can Yilmaz (60.) und Uensal (61.) brachten den FC Hermannia 09 mit zwei schnellen Treffern weiter nach vorne. Denes Komatowski versenkte den Ball in der 74. Minute im Netz des FC Hermannia 09. Steffen Kowalski verkürzte für den FC Wahnhausen später in der 85. Minute auf 3:7. Nach abgeklärter Leistung blickte der FC Hermannia 09 auf einen klaren Heimerfolg über den FC Wahnhausen.

Das Konto des FC Hermannia 09 zählt mittlerweile 60 Punkte. Damit steht der FC Hermannia 09 kurz vor Saisonende auf einem starken zweiten Platz. Mit beeindruckenden 116 Treffern stellt der FC Hermannia 09 den besten Angriff der A-Liga Kassel 2. Nur dreimal gab sich der FC Hermannia 09 bisher geschlagen. Zuletzt lief es erfreulich für den FC Hermannia 09, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Der FC Wahnhausen rangiert mit 41 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus.

Der FC Hermannia 09 tritt am kommenden Sonntag bei der Reserve des FC Bosporus Kassel an, der FC Wahnhausen empfängt am selben Tag den RSV Eintracht Vellmar.

Das könnte Sie auch interessieren