1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Kassel 2

SG Ahnatal schießt Tore am laufenden Band

Erstellt:

Vereinslogo Dynamo Windrad und SG Ahnatal
SG Ahnatal schießt Tore am laufenden Band © SPM Sportplatz Media GmbH

Das Dynamo Windrad konnte der SG Ahnatal zum Saisonauftakt nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 2:9.

Maximilian Gellner trug sich in der 20. Spielminute in die Torschützenliste ein. Paul Flecke schoss die Kugel zum 2:0 für die SG Ahnatal über die Linie (26.). Marvin Steube gelang ein Doppelpack (38./40.), mit dem er das Ergebnis auf 4:0 hochschraubte. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Steve Thomas mit dem 1:4 für das Dynamo Windrad zur Stelle (44.). Die SG Ahnatal gab in Durchgang eins klar den Ton an. Folgerichtig stand zur Pause eine klare Führung auf dem Zettel. Mit dem zweiten Treffer von Thomas rückte das Dynamo Windrad wieder ein wenig an die SG Ahnatal heran (51.). Mit dem 5:2 von Gellner für die SG Ahnatal war das Spiel eigentlich schon entschieden (60.). Die Gäste bauten die Führung aus, indem Tom Seidel zwei Treffer nachlegte (62./71.). Das 8:2 für die SG Ahnatal stellte Steube sicher. In der 73. Minute traf er zum dritten Mal während der Partie. Seidel besorgte in der Schlussphase schließlich den neunten Treffer für die SG Ahnatal (81.). Kenan Dulda (Kassel) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem die SG Ahnatal bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Für das Dynamo Windrad steht als Nächstes eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag geht es zur Zweitvertretung des VfL 1886 Kassel. Die SG Ahnatal tritt das nächste Mal in zwei Wochen, am 21.08.2022, bei der Reserve von Fortuna Kassel an.

Auch interessant