Vereinslogo FC Hermannia 09 und SG Ahnatal
+
SG Ahnatal wacht erst nach dem Rückstand auf

A-Liga Kassel 2: FC Hermannia 09 – SG Ahnatal, 4:6 (2:1)

SG Ahnatal wacht erst nach dem Rückstand auf

Die SG Ahnatal gewann das Samstagsspiel gegen den FC Hermannia 09 mit 6:4. Im Hinspiel hatte sich kein Sieger gefunden. Es war 3:3 ausgegangen.

Der FC Hermannia 09 ging durch Arif Kanat in der 26. Minute in Führung. Kassem Cheaib versenkte die Kugel zum 2:0 für die Gastgeber (37.). Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Marvin Steube mit dem 1:2 für die SG Ahnatal zur Stelle (45.). Der FC Hermannia 09 führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Mit schnellen Toren von Paul Flecke (52.) und Maximilian Gellner (59.) schlug die SG Ahnatal innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Steube schnürte einen Doppelpack (72./82.), sodass die Gäste fortan mit 5:2 führten. Ismet Yegül beförderte das Leder zum 3:5 des FC Hermannia 09 über die Linie (84.). Mit dem zweiten Treffer von Kanat rückte der FC Hermannia 09 wieder ein wenig an die SG Ahnatal heran (90.). Tom Seidel überwand den gegnerischen Schlussmann zum 6:3 für die SG Ahnatal (90.). Schlussendlich reklamierte die SG Ahnatal einen Sieg in der Fremde für sich und wies den FC Hermannia 09 in die Schranken.

Das Konto des FC Hermannia 09 zählt mittlerweile 51 Punkte. Damit steht der FC Hermannia 09 kurz vor Saisonende auf einem starken zweiten Platz. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte der FC Hermannia 09 nur sieben Zähler.

Die SG Ahnatal behauptet nach dem Erfolg über den FC Hermannia 09 den dritten Tabellenplatz. Sechs Spiele ist es her, dass die SG Ahnatal zuletzt eine Niederlage kassierte.

Nach dem FC Hermannia 09 stellt die SG Ahnatal mit 72 Toren die zweitbeste Offensive der Liga. Die SG Ahnatal sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 14 summiert. In der Bilanz kommen noch sechs Unentschieden und zwei Niederlagen dazu. Nur dreimal gab sich der FC Hermannia 09 bisher geschlagen.

Kommende Woche tritt der FC Hermannia 09 beim Kasseler SV an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt die SG Ahnatal Heimrecht gegen die Zweitvertretung des FC Bosporus Kassel.

Das könnte Sie auch interessieren