1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Schwalm-Eder 1

Altmorschen/Binsf. untermauert Heimstärke

Erstellt:

Vereinslogo SG Altmorschen/Binsförth und FSG Gudensberg II
Altmorschen/Binsf. untermauert Heimstärke © SPM Sportplatz Media GmbH

Erfolglos ging der Auswärtstermin der Reserve der FSG Gudensberg bei der SG Altmorschen/Binsförth über die Bühne. Die Gudensberg II verlor das Match mit 0:2. Auf dem Papier ging Altmorschen/Binsf. als Favorit ins Spiel gegen die FSG Gudensberg II – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Das Hinspiel hatte die SG Altmorschen/Binsförth erfolgreich gestalten und mit 1:0 gewinnen können.

Noel Kämpfer brachte sein Team in der siebten Minute nach vorn. Altmorschen/Binsf. führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In der Pause stellte die Gudensberg II personell um: Per Doppelwechsel kamen Lasse Otter Stoll und Taher Narimani Kahlan auf den Platz und ersetzten Zeynuddin Taheri und Jan Juergen Becker. Mit einem Wechsel – David Pippert kam für Nils Bierwirth – startete die SG Altmorschen/Binsförth in Durchgang zwei. Alexander Fredrich versenkte die Kugel zum 2:0 für die Gastgeber (69.). Als Schiedsrichter Lena Pillkowsky (Borken (Hessen)) die Begegnung beim Stand von 2:0 letztlich abpfiff, hatte Altmorschen/Binsf. die drei Zähler unter Dach und Fach.

Insbesondere an vorderster Front kommen die Gäste nicht zur Entfaltung, sodass nur 23 erzielte Treffer auf das Konto der FSG Gudensberg II gehen.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist die SG Altmorschen/Binsförth zur SG Beisetal, während die Gudensberg II am selben Tag bei der SG Beiseförth/Malsfeld antritt.

Auch interessant