Vereinslogo FSG Gudensberg II und FC Körle II
+
Doppelpack: Chniel sichert FC Körle II den Sieg

A-Liga Schwalm-Eder 1: FSG Gudensberg II – FC Körle II, 1:2 (0:1)

Doppelpack: Chniel sichert FC Körle II den Sieg

Die Reserve des FC Körle geht mit einem 2:1-Erfolg bei der Zweitvertretung der FSG Gudensberg in die Saisonpause. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Im Hinspiel hatte der FC Körle II die volle Punktzahl für sich reklamiert und mit 3:1 gesiegt.

Für den Führungstreffer des Gasts zeichnete David Chniel verantwortlich (17.). Die Gudensberg II glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte Referee Milorad Gligoric (Borken (Hessen)) beide Teams mit der knappen Führung für den FC Körle II in die Kabinen. Chniel schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (58.). Florian Pruin verkürzte für die FSG Gudensberg II später in der 67. Minute auf 1:2. Am Ende behielt der FC Körle II gegen den Gastgeber die Oberhand.

Dieses Mal entkam die FSG Gudensberg II nur knapp dem Abstieg. Nach 20 Spielen steht die Gudensberg II auf Platz zehn. Die Offensive der Gudensberg II überzeugte in dieser Saison überhaupt nicht. Mit nur 26 Treffern ist die Angriffsleistung noch verbesserungswürdig. Meistens verließ die FSG Gudensberg II den Platz als Verlierer, insgesamt 13-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur fünf Siege und zwei Unentschieden. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird die Gudensberg II alles andere als zufrieden sein. Drei Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Gegen Ende der Spielzeit weiß der FC Körle II die Abstiegsränge hinter sich.

Das könnte Sie auch interessieren