1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Schwalm-Eder 1

Dritte Pleite der Gudensberg II in Serie

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Die Differenz von einem Treffer brachte der FSG Chattengau/Metze gegen die Reserve der FSG Gudensberg den Dreier. Das Match endete mit 2:1. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für die FSG Chattengau/Metze.

Bei der Gudensberg II kam Florian Pruin für Philipp Himpelmann ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (9.). Tim Griesel brachte sein Team in der 13. Minute nach vorn. Kevin Genilke beförderte das Leder zum 2:0 der FSG Chattengau/Metze über die Linie (23.). Mit der Führung für die Gastgeber ging es in die Halbzeitpause. Die FSG Gudensberg II ging mit Formationsänderungen in die zweite Halbzeit, da Pascal Hillebrand nun für Nico Hillebrand weiterspielte. Pruin witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:2 für die Gäste ein (70.). Obwohl der FSG Chattengau/Metze nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es die Gudensberg II zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die FSG Chattengau/Metze in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Der Angriff der FSG Chattengau/Metze wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 28-mal zu. Fünf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat die FSG Chattengau/Metze momentan auf dem Konto.

Die FSG Gudensberg II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Mit erst 14 erzielten Toren hat die Gudensberg II im Angriff Nachholbedarf. Die FSG Gudensberg II kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf sechs summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Die Gudensberg II taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 20.03.2022 empfängt die FSG Chattengau/Metze dann im nächsten Spiel die TuSpo Guxhagen, während die FSG Gudensberg II am gleichen Tag bei der SG Beisetal antritt.

Auch interessant