Vereinslogo SG Ungedanken/Mandern und SG Geismar/Züschen
+
Frühes Tor von Lemke reicht SG Geismar/Züschen zum Sieg

A-Liga Schwalm-Eder 1: SG Ungedanken/Mandern – SG Geismar/Züschen, 0:1 (0:1)

Frühes Tor von Lemke reicht SG Geismar/Züschen zum Sieg

Die SG Geismar/Züschen beendete die Saison mit einem 1:0-Erfolg gegen die SG Ungedanken/Mandern. Hundertprozentig überzeugen konnte die SG Geismar/Züschen dabei jedoch nicht. Das Hinspiel hatten die Gäste zu Hause mit 6:0 für sich entschieden.

Ungedanken/Mandern geriet schon in der neunten Minute in Rückstand, als Jannis Lemke das schnelle 1:0 für die SG Geismar/Züschen erzielte. Nach der Rückkehr aus der Kabine fielen keine weiteren Tore; so reichte der SG Geismar/Züschen der 1:0-Halbzeitstand für den dreifachen Punktgewinn.

Gegen Ende der Spielzeit weiß die SG Ungedanken/Mandern die Abstiegsränge hinter sich. Allzu positiv liest sich die Bilanz der Gastgeber mit sechs Siegen, sechs Unentschieden und acht Niederlagen nicht, auch wenn es diesmal mit Platz sieben für den Klassenerhalt ausreicht.

Nach allen 20 Spielen steht die SG Geismar/Züschen auf dem dritten Tabellenplatz. Die Angriffsreihe der SG Geismar/Züschen lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 45 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Bis zum Saisonabschluss zeigte sich die SG Geismar/Züschen sehr stark und holte in den letzten fünf Spielen zwölf Punkte.

Das könnte Sie auch interessieren