1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Schwalm-Eder 1

Gudensberg II zwingt SC Edermünde II in die Knie

Erstellt:

Vereinslogo FSG Gudensberg II und SC Edermünde II
Gudensberg II zwingt SC Edermünde II in die Knie © SPM Sportplatz Media GmbH

In der Auswärtspartie gegen die Reserve der FSG Gudensberg ging die Zweitvertretung des SC Edermünde erfolglos mit 0:1 vom Platz. Die Experten wiesen dem SC Edermünde II vor dem Match gegen die Gudensberg II die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren.

Der knappe 1:0-Erfolg im Hinspiel hatte seinerzeit dem SC Edermünde II Glücksgefühle beschert.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Kurz vor Ultimo war noch Frederik Öffinger zur Stelle und zeichnete für das erste Tor der FSG Gudensberg II verantwortlich (81.). Schließlich strich die Gudensberg II die Optimalausbeute gegen den SC Edermünde II ein.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die FSG Gudensberg II in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Insbesondere an vorderster Front kommt die Gudensberg II nicht zur Entfaltung, sodass nur 23 erzielte Treffer auf das Konto des Heimteams gehen. Die FSG Gudensberg II bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, zwei Unentschieden und zehn Pleiten. Zuletzt lief es erfreulich für die Gudensberg II, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Durch diese Niederlage fällt der SC Edermünde II in der Tabelle auf Platz drei zurück. Dem Gast bleibt das Pech treu, was die dritte Pleite in Serie nachhaltig unter Beweis stellt.

Am Mittwoch muss die FSG Gudensberg II bei der SG Altmorschen/Binsförth ran, zeitgleich wird der SC Edermünde II von der SG Beiseförth/Malsfeld in Empfang genommen.

Auch interessant